Kindergartengruppe mit Ganztags Betreuung

Montag - Freitag: 07:30-16:00 Uhr

14 Kinder im Alter von 3-6 Jahren

Den Kindern im Kindergarten bieten wir einen liebevollen und beschützenden Raum, in dem sich das Kind frei entwickeln kann. Der

Alltag ist bewusst gegliedert in einen rhythmischen Tagesablauf. Von geführten Phasen bis hin zum freien Spiel erleben die Kinder einen lebendigen Wechsel von Aktivität und Ruhe, Spannung und Entspannung. Und auch die wiederkehrenden Wochenabläufe und besonderen Jahreszeitenfeste geben den Kindern Halt und Geborgenheit, Vertrauen und Stärkung.

Unsere Pädagogik orientiert sich an den christlichen Grundwerten.
Im Alltag wird gespielt, gebaut, gemalt, gebastelt, gesungen und Puppenspiele werden aufgeführt. Auch sind die gemeinsamen Mahlzeiten, die frisch zubereitet werden und an denen die Kinder mithelfen, ein wichtiger Bestandteil unseres Tagesablaufs.
Tastsinn, Grob-und Feinmotorik, Geruchs und Geschmackssinn werden geschult und ausgeprägt.

Für das Kind ist das freie Spiel das wichtigste Erfahrungsfeld, in dem es mit allen seinen Sinnen, mit seinem tätigen sich- verbinden mit den Dingen, die Welt wahrnimmt, erobert und erforscht und die naturgesetzlichen Zusammenhänge begreifen lernt.
Durch die Freude von uns Erwachsenen am eigenen Tun, wirken wir als Vorbild im Alltag für die kindliche Nachahmung und geben dem Spiel des Kindes sinnvolle Anregungen.

Wenn Spielgegenstände frei sind von vorgegebenen Funktionen, wie es bei Naturmaterialien, wie Steinen, Kastanien, Hölzern, Tannenzapfen, aber auch Tüchern, Brettern und Spielständern der Fall ist, bieten sie dem Kind ein reiches schöpferisches Betätigungsfeld zur Entfaltung seines Potentials. So verleiht das Kind selbst dem Objekt Bedeutung und durch seine innere Aktivität bildet sich in ihm das Vorstellungsvermögen, welches die Grundlage für das spätere schulische Lernen wird.

Auch ist die Sprachentwicklung ein wichtiges Fundament, denn darüber nehmen die Kinder den Kontakt zur Welt auf.

Unser Bestreben ist es, in einer freudigen, zum Nachahmen anregenden Atmosphäre, die Lust zum Sprechen, Singen und Reimen anzuregen.
Fest verankert im Tageslauf sind Elemente von Versen, Reime, Lieder,
Geschichten, Puppenspiele, Reigen-und Fingerspiele.

Die wöchentlichen Eurythmiestunde bietet die Möglichkeit, dass sich das Kind in der Bewegung selbst erleben kann.

Jeden Tag gehen wir zum Spielen nach Draußen. Dort können die Kinder sich im Spiel im Sandkasten vertiefen. Beim Fangen und Verstecken spielen, beim Seil hüpfen und Stelzen laufen können sie ihrem Bewegungsdrang freien Lauf lassen.

Da wir uns mitten in der Altstadt befinden, gehen wir mindestens einmal die Woche in den Wald und in der wärmeren Jahreszeit zusätzlich auch in unseren Garten in Kaltental.

In der Mittagspause haben die Kinder einen Rückzugsort für Schlaf und Erholung.

Der Kindergartenalltag ist für die Kinder ein wichtiger Gegenpol zu unserem hektischen Alltag.