Ziel unserer Arbeit soll die Entwicklung des Kindes zum freien und selbstständigen Menschen sein.

Als Grundlage dazu möchten wir aktiv zum Schutz der Kindheit beitragen, indem wir ihre altersgemäße Lebens- und Entwicklungsbedingungen achten.

Wir möchten ihnen einen Ort der Geborgenheit und des Wohlbefindens bieten, indem wir die individuelle Beziehung pflegen und dadurch emotionale Sicherheit anlegen.

All unser Streben und Bemühen um das Wohl der uns anvertrauten Kinder findet vor dem Hintergrund der Menschenkunde Rudolf Steiners statt, welche die gesunde Entwicklung von Körper, Seele und Geist achtet.


Diese geisteswissenschaftlich begründete Erziehungskunst erhält durch die mitarbeitenden Persönlichkeiten ihre individuell gestaltete Ausprägung.

Wir achten die kulturellen und religiösen Familienhintergründe jedes Einzelnen und beziehen diese in unsere Arbeit ein.

So arbeiten wir bewusst sozial integrativ, interkulturell und stadtteilnah und streben ein Klima der gegenseitigen Toleranz und Akzeptanz an.